Mal wieder der Junker”” – Band 1: Vom Eintritt in die Königlich-Preußische Armee bis zur Kriegsschule Engers (Ein Soldatenleben in 10 BĂ€nden 1910 – 1923)

Mal wieder der Junker"" - Band 1: Vom Eintritt in die Königlich-Preußische Armee bis zur Kriegsschule Engers (Ein Soldatenleben in 10 BĂ€nden 1910 - 1923) ist ein kostenlos herunterladbares Buch in EPUB, PDF und MOBI von Autor Hans Tröbst

Dieses Buch ist bei Amazon KOSTENLOS.

Mal wieder der Junker”” – Band 1: Vom Eintritt in die Königlich-Preußische Armee bis zur Kriegsschule Engers (Ein Soldatenleben in 10 BĂ€nden 1910 – 1923)

Erstveröffentlichung

Hans Tröbst – "Mal wieder der Junker!"

Mit zahlreichen Abbildungen

Hans Tröbst war am 27. Oktober 1891 ÂșÂșÂș! dem Tag der Einnahme von Metz im 70er Krieg ÂșÂșÂș! wie er immer mit Stolz berichtete ÂșÂșÂș! in Weimar geboren. Schon frĂŒh prĂ€gte sich bei ihm die Liebe zum Soldatenberuf aus. Nach dem Abiturientenexamen 1910 trat Hans Tröbst als Fahnenjunker beim Pionier-Bataillon Nr. 4 in Magdeburg ein. Es war fĂŒr ihn feststehend ÂșÂșÂș! dass er Soldat werden wollte. Er ist wie Kameraden von ihm erzĂ€hlen ÂșÂșÂș! ein glĂ€nzender Soldat gewesen ÂșÂșÂș! ein unerschrockener KĂ€mpfer und ein treuer Sorger fĂŒr die ihm Unterstellten.

Aus den Schlachten des Weltkrieges kehrte Hans Tröbst in das Chaos des Zusammenbruchs heim. Solange es noch irgendwo Soldatenarbeit gab ÂșÂșÂș! ging er ihr nach. Er focht unter Awaloff-Bermondt gegen die Bolschewisten ÂșÂșÂș! er kĂ€mpfte in der Brigade Ehrhardt. Nach deren Auflösung schlug er auf abenteuerlicher Reise ĂŒber Serbien ÂșÂșÂș! Bulgarien ÂșÂșÂș! Konstantinopel sich nach Anatolien zur Armee Kemal Paschas durch. Am 9. November 1923 nahm er als Gefolgsmann Ludendorffs am Marsch zur Feldherrnhalle teil.

Dieses Buch ist bei Amazon KOSTENLOS.

Weitere BĂŒcher von Hans Tröbst

Politik & Geschichte