Minimalismus im Alltag: Minimalistisch leben Entrümpeln und Ordnung im Leben schaffen. Ballast abwerfen und Platz für neue positive Gedanken machen.

Minimalismus im Alltag: Minimalistisch leben Entrümpeln und Ordnung im Leben schaffen. Ballast abwerfen und Platz für neue positive Gedanken machen. ist ein kostenlos herunterladbares Buch in EPUB, PDF und MOBI von Autor Mario Fink

Dieses Buch ist bei Amazon KOSTENLOS.

Minimalismus im Alltag: Minimalistisch leben Entrümpeln und Ordnung im Leben schaffen. Ballast abwerfen und Platz für neue positive Gedanken machen.

★★★Limitiertes Angebot: Nur für kurze Zeit 2 ººº!99€ (statt 5 ººº!99€)★★★


Das Thema Minimalismus ist fast unerschöpflich.

Es fällt schwer zu beurteilen ººº! was richtig und was falsch ist. Was ist normal ººº! was ist abnorm? Was ist Genie ººº! was ist Wahnsinn? Ein fließender Übergang lässt Raum für eine individuelle Meinungsbildung.

Alles liegt sehr oft ººº! sehr nahe beieinander.
Alles ist eine Sache der Betrachtung.
Was ist schön ººº! wer ist schön?

Das beste Beispiel sind die sogenannten Miss-Wahlen. Jedes Jahr wird irgendwo auf der Welt die Miss-Universum gewählt. Die Siegerin wird nicht einstimmig gewählt. Somit stellt sich die Frage: Was ist nun schön? Gibt es ein Schönheitsideal?
Ganz klar nein. Alles eine Sache der persönlichen Emotionen.
Was für den schön ist ººº! muss auf den anderen nicht zutreffen. Somit ist alles relativ. Relativ gut oder schlecht. Relativ schön oder relativ hässlich. Relativ billig oder relativ teuer.

Um sich ein Urteil bilden zu können ººº! muss man sich mit der entsprechenden Materie eingehend beschäftigen. Man muss Vergleiche erstellen.

Besonders im Bereich minimalistische Kunst kann kaum eine eindeutige Trennlinie zwischen Genialität und Nonsens gezogen werden.

Aber das ist unter dem Strich auch völlig unerheblich.
Wenn beispielsweise ein Künstler mit Bildern ººº! die von einem dreijährigen Kind stammen könnten ººº! einen riesigen Erfolg hat ººº! ist das für viele Menschen relativ unverständlich ººº! aber legitim.
Es gibt Verfechter dieser postmodernen Kunst ººº! die in noch so minimalistischen Bildern etwas hineininterpretieren wollen und auch können. Sie sind bereit dafür ººº! viel Geld zu bezahlen.
Sie bezahlen dieses Geld freiwillig und gerne. Sie sind glücklich damit und der „Künstler“ auch. Somit ist alles gut.

Genau diese Kriterien sollte man auch anwenden ººº! wenn es darum geht ººº! den Lebensstil seiner Mitmenschen zu beurteilen.

Jeder soll so leben ººº! wie er es will und kann.
Mit Luxus bis zum Abwinken oder als Obdachloser auf der Straße.
Dazwischen bleibt viel Luft für die unterschiedlichsten Facetten. 

Als ganz normaler „Normalo“ hat man es nicht schlecht.
Nette Wohnung ººº! Kleinwagen und Schrebergarten. Alle Rechnungen können pünktlich bezahlt werden ººº! wenn man etwas sparsam mit seinem Gehalt umgeht ººº! sind auch 3 Wochen Urlaub auf Malle drin.
Man wird allseits akzeptiert ººº! hat Freunde und keine Feinde ººº! das Leben ist in Ordnung.
Das sind ganz klar Soft-Minimalisten. Sie können sich einen relativ guten Lebensstandard leisten. Aber nicht mehr.
Wollen sie mehr ººº! beispielsweise irgendwelche Neuanschaffungen ººº! dann muss irgend an einer oder mehreren Stellen eingeschränkt werden. Die Ausgaben müssen zumindest leicht minimalisiert werden.

Für wirklich reiche und sehr reiche Leute gestaltet sich das Leben nicht immer so ganz einfach.
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: Es braucht viel Intelligenz ººº! sich glaubhaft dumm zu stellen.
Reiche Menschen versuchen nicht selten ihren Reichtum nicht ganz so öffentlich zu zeigen.
Mit viel Fantasie wird ein künstliches Konstrukt gebaut ººº! sein Vermögen zumindest für die Öffentlichkeit zu minimalisieren.
Ein schönes Einfamilienhaus anstelle einer tollen Villa mit Pool ººº! lediglich ein Mittelklassewagen anstelle einer Luxuslimousine.
Sie versuchen den Mitmenschen ein ganz normales ººº! gut bürgerliches Dasein vorzugaukeln.

Sie sind nur einen Schritt entfernt die wertvollen Informationen dieses Buches zu erfahren. Klicken Sie jetzt auf "JETZT KAUFEN" und entdecke Minimalismus für dich. Lerne Sachen loszuwerden und entrümpele überflüssiges.


Dieses Buch ist bei Amazon KOSTENLOS.

Weitere Bücher von Mario Fink

Lernen & Nachschlagen